Schulter

Arzt mit künstlichem Schultergelenk

Verletzungen des Schultereckgelenkes

Das Acromioclaviculargelenk, auch AC-Gelenk genannt, ist das Schultereckgelenk und stellt die Verbindung zwischen Schulterblatt und Schlüsselbein dar. Das AC-Gelenk setzt sich aus dem Diskus, der Bandscheibe, sowie Bändern und Knorpeln zusammen. Wenn Sie sich am Schultereckgelenk verletzt haben, können Beschädigungen an den Bändern und der Bandscheibe daraus resultieren. Auch ein Höhertreten des Schlüsselbein-Endes kann die schmerzhafte Folge …

Verletzungen des Schultereckgelenkes Weiterlesen »

Verletzung im Schultergelenk

Schulterverrenkung

Bei einer Schulterverrenkung (Schulterluxation) werden die Gelenkflächen unter gewaltsamer Einwirkung auf die Schulter verschoben oder voneinander getrennt. Der Kopf des Oberarmknochens (Humerus) springt dabei meist nach vorne oder unten aus der Schulter-Gelenkspfanne. Der Gelenkkopf an der Schulter wird dadurch regelrecht ausgekugelt. Eine Luxation der Schulter ist die häufigste Form der Verrenkung am menschlichen Körper. Sie …

Schulterverrenkung Weiterlesen »

Schmerzen in der Schulter

Schulterarthrose

Die Schulterarthrose ist eine Abnutzungserscheinung (Gelenkverschleiß) am Schultergelenk. Durch den Gelenksverschleiß kommt es in weiterer Folge zur Zerstörung des Gelenkknorpels, welcher nach und nach verkümmert. Die Knorpelschicht des Gelenks nutzt sich ab und zieht nach einiger Zeit auch die Gelenkkapsel, Muskeln, Knochen und Bänder in Mitleidenschaft. Ursachen für Schulterarthrose Die Ursache für eine Schulterarthrose kann …

Schulterarthrose Weiterlesen »

Bild zeigt eine arthroskopische Aufnahme einer Schulter

Rotatorenmanschette

Die Rotatorenmanschette besteht aus 4 Muskeln mit ihren Sehnen, der Supraspinatus-, der Infraspinatus-, der Subscapularis– und der Teres minor Muskel. Dieser Muskel-Sehnenmantel legt sich wie eine Kapuze über den Oberarmkopf und kontrolliert so jede Drehung des Armes von der Schulter aus. Zusätzlich ist eine intakte Rotatorenmanschette für die Stabilität des Schultergelenkes sehr wichtig. Verletzungen an …

Rotatorenmanschette Weiterlesen »

Schulterverrenkung

Kalkschulter

Eine Kalkschulter, auch Tendinosis calcarea genannt, bezeichnet Kalkablagerungen im Bereich der Schultersehnen. Insbesondere ist davon die Supraspinatussehne betroffen, was zu erheblichen Bewegungseinschränkungen und Schulterschmerzen führt. Als Ursache wird häufig eine Minderdurchblutung der Rotorenmanschette festgestellt, die eine für Bewegungen wichtige Muskelgruppe in der Schulter darstellt. Das sich hierdurch bildende Kalkdepot in der Schulter führt zu gereizten …

Kalkschulter Weiterlesen »

Impingement Syndrome

Impingement Syndrom

Wenn Sie an Schmerzen in der Schulter leiden, die bevorzugt bewegungsabhängig und bei Über-Kopf-Tätigkeiten auftreten, dann kann dies ein Hinweis auf ein Impingement Syndrom, auch „Einklemmung“ genannt, sein. Bei einem Impingementsyndrom kommt es zur Einklemmung zwischen dem Schulterdach und der Kugel des Oberarmkopfes. Die dort verlaufende Sehne sowie der dazugehörige Tunnel mit dem Muskel (Supraspinatus …

Impingement Syndrom Weiterlesen »